Press "Enter" to skip to content

Hl. Messen ab 12.12.2021 – Herzliche Einladung! Bitte FFP2-Maske tragen und 1 m Abstand einhalten!

Ab So, 1.7.2021 gelten folgende Regelungen für öffentliche Hl. Messen:

  • Mitfeier des Gottesdienstes ab September 2021 auch ohne 3-G-Nachweis möglich und erlaubt, d.h. alle – auch ohne diese Nachweise dürfen die Gottesdienste mitfeiern! Der Abstand von 1 m zwischen Personen verschiedener Haushalte entfällt – KEIN Mindestabstand mehr.
  • Gemeindegesang ist wieder möglich und erwünscht.
    Für Chorgesang, Vorsingen und Instrumentalmusik ist jedoch ein 3-G-Nachweis Voraussetzung für das Singen und Spielen (aber dafür entfällt neben dem Mindestabstand auch der Mund-Nasenschutz).
  • Hände desinfizieren beim Betreten der Kirche.
  • FFP2 Maske als Mund-Nasenschutz ist wieder verpflichtend. Ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren und Personen mit ärztlicher Befreiung.
  • Im Freien entfällt die Maskenpflicht.
  • In unserer Pfarrkirche bitte ich um Verständnis, dass derzeit nur Handkommunion möglich ist.
  • Händeschütteln z.B. beim Friedensgruß ist nicht erlaubt.
  • Kommunion ist erlaubt. Mund-Nasenschutz-Maske für Kommunionempfang verpflichtend (ausgenommen die speziellen Vereinbarungen bei Trauungen mit Hl. Messe und bei Hl. Messen im Freien). Die Kommunionspender sind zum Tragen einer Mund-Nasenschutz-Maske verpflichtet.
  • Kranke oder im Verdacht einer Krankheit stehende Personen (muss nicht unbedingt Covid19 sein!) oder sich krank fühlende Personen mögen bitte NICHT am Gottesdienst teilnehmen – zu ihrem Eigenschutz und auch zum Schutz der anderen Gottesdienst-Teilnehmer!
  • Begräbnis und Verabschiedung: Schon seit 19.5.2021 sind Begräbnissen und Verabschiedungen ohne ohne Personenlimit erlaubt. Für die Mitfeiernden und Teilnehmer die Abstandsregel. FFP2-Maskenpflicht ist ab Sept. 2021 für die Innenräume (Kirche, Aufbahrungshalle) verpflichtend. Im Freien und am Friedhof entfällt die NMS-Pflicht.
    Am Friedhof und für die Aufbahrungshalle gelten die stattlichen Vorgaben.
  • Taufe: ab 1.7.2021 gilt:
    Mund-Nasen-Schutz-Pflicht für alle Mitfeiernden (ausgenommen Kinder unter 6 Jahre).
    Alternative: Ausnahme ist, wenn auf Initiative der feiernden Gemeinschaft vom Vorsteher der Feier (Pfarrer, Diakon) im Vorfeld die Entscheidung getroffen wird, dass statt der Mund-Nasen-Schutz-Pflicht von allen Mitfeiernden ein 3-G-Nachweis zur Teilnahme an der Feier erforderlich ist (ausgenommen Kinder unter 6 Jahre). Es muss eine geeignete Vorgehensweise zur Kontrolle des Nachweises vereinbart sein und deren Einhaltung sichergestellt werden ohne Beschränkung der Teilnehmer.
    Viele Tauftermine sind auf der Kalenderseite dieser Homepage vorgeschlagen – bitte dort nachschauen und dann das Pfarramt kontaktieren 03134-2218 bzw. 0664-35 75 944 kontaktieren!
  • Trauung: ab 19.5.2021 wieder ohne Teilnehmerbeschränkung möglich! Seit 1.7.2021 gelten die gleichen Vorgaben wie bei der Taufe (ausgenommen Priester/Diakon und Brautpaar, sie brauchen keine MSN-Maske tragen).
  • Hl. Messen:
    Mittwoch 9:00 Uhr, Freitag 19:00 Uhr, Samstag 19:00 Uhr, Sonntag 9:15 Uhr (Pfarre Allerh.: So 8:00 h)
    Die Möglichkeit zur stillen Anbetung gibt es in der Pfarrkirche am Donnerstag (ausgenommen Feiertag) von 9:00 – 12:00 Uhr und Freitag von 18:00 bis 18:30 Uhr, danach ist am Freitag der Rosenkranz vor der Hl. Messe.